Extremsportler Christoph Strasser bei bkp

Grenzen existieren nur im Kopf 

Der Extremradler Christoph Strasser durchquerte die USA im Jahr 2017 bereits zum vierten Mal als Schnellster beim Race Across America, mit knapp 5.000 km das längste Radrennen der Welt. Nach 8 Tagen, 9 Stunden und 34 Minuten, in denen er insgesamt nur 8 Stunden schlief, kam Christoph Strasser eineinhalb Tage früher als der Zweitplatzierte ins Ziel. Jedes Ziel, egal ob sportlicher, beruflicher oder privater Natur erfordert Motivation, Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und am wichtigsten: Spaß an dem, was man tut.

Am 21. März zeigt Christoph Strasser die Höhen und Tiefen seines sportlichen Werdegangs und gibt praktische Tipps zur Zielsetzung und Zielarbeit im Allgemeinen.

 

Sie haben keine Einladung erhalten?
Kontaktieren Sie uns


Gerald Otto

| Tel: +43 1 532 12 10

Zurück