Dr. Bernhard Girsch, LL.M.

| Tel: +43 1 532 12 10

POSITION: Rechtsanwalt, Partner

SCHWERPUNKTE: Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Dispute Resolution, Immobilienrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht

SPRACHEN: Deutsch, Englisch, Schwedisch

 

Bernhard Girsch, an expert in contract law, is recommended. (Legal 500)

Bernhard Girsch is highly responsive, loyal and a team player. (Legal 500)

Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH’s private client practice focuses on inheritance disputes, and is also closely linked to the firm’s real estate practice. Bernhard Girsch is the main contact. (Legal 500)

ZULASSUNG:
Seit 2002 als Rechtsanwalt

WERDEGANG:
Seit 2006 Partner bei bkp
2002-2006 Rechtsanwalt bei bkp
1998-2002 Rechtsanwaltsanwärter bei bkp
1997-1998 Praktikum bei der Europäischen Kommission in Brüssel (DG IV – Merger Task Force)
1997 Praktikum beim Österreichischen Kartellgericht
1995 Praktikum in Großbritannien bei verschiedenen Richtern & Rechtsanwälten

LEHR- UND VORTRAGSTÄTIGKEIT:
Vorträge unter anderem für ICC Austria & internationale Organisationen, insbesondere zu den Themen internationale Vertriebsverträge, europäisches- & österreichisches Kartellrecht, Fehlervermeidung beim Vertragsabschluss, Wahl des idealen Arbeitsverhältnisses, Managerhaftung

AUSBILDUNG:
2001 Dr.iur., Universität Wien
1996 LL.M., Postgraduales Studium im Europäischen Recht an der Universität Lund (Master of European Law)
1994 Mag. iur., Universität Wien
1994 Auslandsstudium an der Universität Göttingen (Erasmus-Stipendium)

MITGLIEDSCHAFTEN:
Studienvereinigung Kartellrecht eV, IBA, ICC, Bundesvereinigung Logistik Österreich
Rechtsanwaltskammer Wien

Bücher und Buchbeiträge

Fusionskontrolle in konzentrierten Märkten

Das theoretische Konzept der oligopolistischen Marktbeherrschung und dessen Anwendung in der Praxis, Verlag NWV 2002

Fachartikel

Internationale Streitanhängigkeit im grenzüberschreitenden Straßengüterverkehr

in: ecolex 2006, 622

International Transactions and Merger Control under Austrian Jurisdiction

in: International Business Transactions and Standard Forms, Kluwer Law International 2006

Different Regimes for Cartels and Vertical Distribution Agreements further delineated

in: European Update 2004, 5

Mergers in Oligopolistic Markets – Proposal for guidelines for the assessment of effects on competition of transactions on highly concentrated markets

European Update 2002, 15

Oligopolistisches Parallelverhalten von Fähren- und Eurotunnel-Unternehmen

in: ELR 2000, 30

Kartellgesetznovelle 1999 als Regierungsvorlage

in: ecolex 1999, 410 (Mitautor)

Klassische juristische Berufe und Gerichtssystem in Großbritannien

in: AnwBl 1998, 550

 From Notification to Approval

Austrian Competition Law, From Notification to Approval, European Counsel 1997 (Mitautor)

Sonstige Veröffentlichungen

Schwere Zeiten für Große Unternehmen

in: ecolex 2000, 367 (Mitautor)

Januar 2000

Änderungen beim Unternehmensübergang

bkp Legal News

Mai 2007

Exekution der Stiftungsvermögen

bkp Legal News

November 2006

Unternehmensgesetzbuch NEU

bkp Legal News

Juli 2006

Grundzüge des neuen (strengeren) Kartellgesetzes

bkp Legal News

Januar 2005

Neuerungen bei Technologielizenzen

bkp Legal News

Mai 2004

Kartellrecht als Schranke von Unternehmensstrategien, Änderungen in der Europäischen Fusionskontrolle

bkp Legal News

März 2004