Mag. Maria Vertesich

| Tel: +43 1 532 12 10

POSITION: Rechtsanwältin

SCHWERPUNKTE: Immobilienrecht, öffentliches Recht

SPRACHEN: Deutsch, Englisch, Kroatisch (Burgenländisch Kroatisch)

ZULASSUNG:
Seit 2015 als Rechtsanwältin

WERDEGANG:
Seit 2012 bei bkp – Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte
2010-2012 Referentin bei der Volksanwaltschaft Wien (zuständig für Baurecht, Raumordnungs- und Flächenwidmungsrecht, Straßenrecht, Wohn- und Siedlungswesen, Justizverwaltung)
2009-2010 Gerichtsjahr im Sprengel des Oberlandesgerichtes Wien
2005-2009 studentische Mitarbeiterin bei Dr. Amhof & Dr. Damian Rechtsanwälte GmbH

AUSBILDUNG:
2009 Mag.iur. Universität Wien

MITGLIEDSCHAFTEN:
Rechtsanwaltskammer Wien

Bücher und Buchbeiträge

Retention of Title in and out of Insolvency

(Chapter on Austria)

in: Globe Law and Business Ltd 2015 (Arno Brauneis und Maria Vertesich)

Sonstige Veröffentlichungen

Ist ein Lagezuschlag in Gründerzeitvierteln doch zulässig?

Februar 2017

Ist ein Lagezuschlag in Gründerzeitvierteln auch nach dem VfGH-Urteil ausnahmsweise doch zulässig?

Januar 2017

Terrorgefahr am Reiseziel: Stornogebühren oder Kostenfreiheit bei Nichtantritt der Reise?

Juni 2016

Zubehörwohnungseigentum nach der Wohnrechtsnovelle 2015 - eine Bestandsaufnahme

Mai 2016

Die neue Verwaltungsgerichtsbarkeit - Reform bei Rechtsmitteln gegen Verwaltungsentscheidungen

bkp Legal News

Januar 2014

Ausweitung der Bürgerrechte: die Gesetzesbeschwerde ist Gesetz

 bkp Legal News

August 2013